Abkündigung Auerswald COMmander 6000 (Wandgehäuse)

Nächste Produktabkündigungen des Herstellers Auerswald (Auerswald COMmander 6000)

Heute hat uns die Nachricht erreicht, dass die Auerswald COMmander 6000 im Wandgehäuse abgekündigt ist. Ebenfalls abgekündigt ist das Wählgerät Auerswald WG-640.

Auerswald setzt im Profibereich vollständig auf Racksysteme, somit auf die COMpact 5500R und COMmander 6000R bzw. 6000RX.  Einen Nachfolger für die Auerswald COMmander 6000 als Wandversion wird es nach heutigem Stand nicht geben.

Für IP-Lösungen war die Auerswald COMpact 5500R bisher schon die bessere Wahl als die Auerswald COMmander 6000. Grund hierfür ist, dass die 32 möglichen VoIP Kanäle bei der COMpact 5500R günstiger zu erhalten waren als bei der Auerswald COMmander 6000. seit erscheinen der Auerswald COMpact 5500R haben wir im IP-Umfeld öfter auf diese gesetzt. Die Auerswald COMmander 6000 (Wand) wurde vorwiegend bei Installationen eingesetzt die 24 analoge Ports benötigten (z.B. Hotels). Bei mehr als 24 analogen Ports haben wir schon immer zur COMmander 6000 RX geraten.

Für uns steht Beratung im Vordergrund, wir vergleichen die Modelle und senden Ihnen auch den Vergleich zu. Sowohl was den Ausbau als auch die Kosten angeht.

Das ist auch der Grund warum wir keinen Online Shop anbieten. Wir möchten beraten und Ihnen auch andere Möglichkeiten, die passen aufzeigen. Nicht immer ist die Lösung, die man zu erst im Kopf hat die wirklich passende Lösung. Auch ohne Shop können wir Auerswald Artikel in 24 Stunden beschaffen!  Viele Auerswald Artikel haben wir auch in unserem Außenlager, von a/b Schaltmodulen über 8x ab / 8x S0 Module für die COMmander Reihe bis zur COMmander 6000 (Wand und Rack). Systemtelefone verschiedener Modelle stehen ebenfalls zur Verfügung. Derzeit auch ein Sonderposten der nicht mehr erhältlichen COMfortel 2500 VoIP AB (gebraucht).

Auerswald COMmander 6000 Produktabkündigung als Wandgehäuse, verwenden Sie daher die COMmander 6000 im Rackgehäuse oder die COMpact 5500R. Welche Anlage zu Ihnen passt? Fragen Sie uns.