Fazit des Tests mit Microsoft Azure

Nun ein kleines Fazit des Tests mit Microsoft Azure

zum Test und zum Erstellen der Inhalte wurde eine WordPress Installation bei Microsoft im Azure Rechenzentrum verwendet. Hierbei war mir wichtig einmal zu erfahren – was taugen die kostenlose Lösungen? Somit habe ich mich bewusst beim Test für eine kostenlose Option im Azure Rechenzentrum entschieden. Das heißt, der Testserver war nach Hinterlegung der Kreditkartendaten (für eventuell anfallende Abrechnungen) wirklich kostenlos. Bemerkbar machte sich das nur beim ersten Aufruf der Seite. Das Laden dauerte hier deutlich länger als üblich. War die Seite einmal aufgerufen konnte diese auch von dritten schnell aufgerufen werden. Für das Erstellen der Inhalte reichte diese Version vollkommen aus. Die Seite war jederzeit erreichbar und tauchte auch recht schnell in den google Ergebnissen auf. Bisher habe ich die  kostenpflichtigen Dienste noch nicht getestet. Dieses folgt aber noch in den kommenden Wochen.

letzte Anpassungen auf produktivem System

die letzten Anpassungen erfolgten auf einem produktiven System und wurden im September 2017 auf den endgültigen Server umgezogen. Hier haben wir gegenüber dem alten Server deutlich mehr Performance (+100% mehr Kerne; +300% mehr RAM und +50% Plattenplatz – diesen nun als SSD und nicht mehr als HDD). Somit steht nun genug Leistung für die eigene Webseite und für Kundenwebseiten zur Verfügung. Inklusive ausreichend Reserve für die Zukunft.